Paket für die Bahnhofsmission Göttingen 2021

In anbetracht der Coronasituation habe ich mich wieder entschlossen ein Paket mit wärmenden Sachen zur Bahnhofsmission Göttingen zu schicken.

Die Socken sind von Frau Volkmer gestrickt, die Handschuhe sind von Frau Mattheus gestrickt und der Rest ist von mir gestrickt.

3Wir wünschen den Bedürftigen eine schöne Weihnachtszeit unsere Handarbeiten sollen viel Wärme schenken.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Hallo

vielen lieben Dank für das Paket mit den Stricksachen, das uns Anfang der Woche erreicht hat.

Darüber haben wir uns sehr gefreut.

Wir hoffen, dass Sie und Ihre Familie gut durch das zweite „Corona-Jahr“ gekommen sind.

Hier in der Bahnhofsmission war es ein ständiges auf und ab und mal sehen wie es im

nächsten Jahr weiter geht.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und

einen guten Start ins neue Jahr. Dann melde ich mich auch wieder mit Berichten über die

Verteilung der Stricksachen an unsere Gäste.

Nochmals vielen Dank und alles Gute,

viele herzliche Grüße aus der Bahnhofsmission Göttingen

Matthias Schökel

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Hier ein besonders schönes Feedback unserer Handarbeiten von der Bahnhofsmission Göttingen insbesondere von Herrn Schökel.

Auch wenn heute die Eisheiligen beginnen, scheint der Winter nicht zurückkommen zu wollen.

In der Bahnhofsmission und auch im Bahnhof ist es schon ganz schön warm. Also wird es Zeit,

dass ich mich bei Ihnen melde und berichte, wie es bei der Verteilung der Stricksachen

zugegangen ist.

Zunächst aber hoffe ich, dass es Ihnen und Ihrer Familie gut geht. Die Bahnhofsmission hat jetzt

den zweiten Corona-Winter hinter sich und so langsam geht es wieder aufwärts. Aber noch sind

wir vom „Normalbetrieb“ entfernt. So sind z.B. unsere Öffnungszeiten weiterhin eingeschränkt,

da das Ehrenamtsteam doch merklich geschrumpft ist.

Gleichzeitig ist das „Thema Ukraine“ auch bei uns seit Wochen präsent. Natürlich nicht vergleichbar

mit den großen Anlaufstellen wie z.B. Berlin oder Hannover-Messe-Latzen, aber es gibt doch immer

wieder Familien (überwiegend Frauen und Kinder) die hier umsteigen und denen wir dabei behilflich

sind. Bei längeren Aufenthalten verweilen sie in unseren Räumlichkeiten und bei Bedarf haben wir sie

dann auch mit selbstgestrickten Mützen, Schals und Handschuhe versorgt, denn manchmal geht

etwas auf der Flucht verloren oder es konnte gar nicht erst eingepackt werden, weil es schnell gehen

musste. Das Erstaunen ist jedenfalls jedes Mal groß, dass es so etwas bei und gibt. Ich erinnere mich

besonders an ein kleines Mädchen, dem ein Ehrenamtlicher Stifte und ein Malbuch gegeben hatte,

um die Wartezeit zu verkürzen. Und in dem Schrank mit den Malsachen befand sich tatsächlich noch

ein Trösterchen, aus einer ihren ersten Lieferungen an uns. Die kleine hat jedenfalls ziemlich große

Augen gemacht und sich sehr gefreut.

Unsere „Stammkundschaft“ ist in den letzten Jahre mit Stricksachen ja gut versorgt worden, aber

durch Corona haben auch neue Gäste zu uns gefunden. Da ist z.B. ein Pärchen, dass regelmäßig

vormittags mit ihren Fahrrädern im Zug ankommt und dann weiter in die Stadt radelt. Die beiden

waren sehr glücklich als wir sie mit einem „kompletten Satz“ Winterkleidung ausstatten konnten,

denn Radfahren ohne Mütze, Schal und Handschuhe ist kein Vergnügen.

Oder ein älterer Herr mit Rollator, obdachlos geworden und auf dem Weg zu einem Freund in

Dänemark, wo er hoffte unterzukommen. Ihm konnten wir nicht nur mit einer Fahrkarte und

einer heißen Tasse Tee helfen, sondern auch mit Mütze und Schal.

Viele herzliche Grüße aus der Bahnhofsmission Göttingen

Matthias Schökel

Dieser Beitrag wurde unter Bahnhofstmission Göttingen 2021, Versendete Pakete 2021 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Paket für die Bahnhofsmission Göttingen 2021

  1. Evi sagt:

    wunderschön, da wird die Freude wieder groß sein
    LG Evi 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.