„Meine Wurm-Mütze“ Anleitung….

Wurm-300x225

Anleitung für eine Mütze passend für einen Kopfumfang von ca. 54-56 cm.

Man nehme 4fach Sockenwolle und Rundstricknadel Nr. 3,5

Maschenanschlag 100 Maschen, stricken im Bundmuster 3 cm, dann eine Reihe linke Maschen (gibt die Kante für den doppelten Bund) weiter mit wieder 3 cm Bundmuster.

Ab jetzt stricken wir 6 Reihen rechts und dann 6 Reihen links im Wechsel so lang wie die Mütze werden soll.

Ich beginne die Musterabfolge immer mit den linken Reihen.

Nach ca. 5 Musterfolgen (6 R.links dann 6 R.rechts ist eine Musterfolge) beginne mit der Abnahme der Mütze.

Und zwar: bitte in der Musterfolge bleiben….

jede 5. + 6. Maschen zusammen stricken,

danach 1 Reihe ohne Abnahme drüber.

Nächste Reihe wieder jede 5. + 6. Masche zusammen stricken

und wieder 1 Reihe ohne Anahme drüber.

So stricken bis du nur noch ca. 56 Maschen auf der Nadel hast…..nochmals eine Reihe ohne Abnahmen und dann durch alle einfach den Strickfaden ziehen und gut vernähen.

Gegen Ende der Abnahmen wird es kniffelig mit der Rundstricknadel dann nehme ich einfach passend Strumpfstricknadel und fiedel den Rest damit.

Wünsche viel Freude beim stricken und wegen Fragen sind nur her damit…..

111 27

 

Dieser Beitrag wurde unter A. STRICKEN, Anleitungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Kommentare zu „Meine Wurm-Mütze“ Anleitung….

  1. Heide Recknagel sagt:

    Vielen Dank für die Anleitung

  2. Patchulla sagt:

    Hallo Ihr Lieben, strickt die Mütze auf dünnen Nadeln, meine Mütze ist sehr ausgeleiert! Habe mit Alpaca-Merinogarn gestrickt, muß sie wieder aufmachen und noch mal Stricken! Aber ansonsten ein tolle Mütze!?

  3. Wollfaden sagt:

    Hallo Kristina,

    ich klappe um und stricke dann das Teil gleich mit dran.

    Kleiner Tip, habe ich jetzt auch erst rausbekommen.

    Wenn du die Mütze anschlägst nimme eine andere Farbe für die Anschlagskante (aber nicht zu grell das die Farbe durchscheint….oder halt nicht zu dunkel das es durchscheint).

    Ich kann dann besser die Maschen auffassen (man sieht sie halt)wenn ich diese dann zusammenstricke.

    LG
    Bärbel

    • Kristina sagt:

      Hallo Bärbel,

      viele Dank für den Tipp, den werde ich bei der nächsten Mütze ausprobieren.

      Ich habe beim Auffassen der Maschen so aufgepasst und trotzdem ist mir das Bündchen etwas schief geworden.

      LG
      Kristina

    • Wollfaden sagt:

      Hallo Kristina,

      eben genau das Bündchen wird bei mir auch schief weil eben die Maschen ziemlich klein sind….

      Deshalb wirklich auf zwei Nadeln die Maschen anschlagen und die Anschlagsreihe mit einer anderen Farbe. (die Anschlagsreihe liegt dann innen und man sieht die andere Farbe nicht.)
      Man sieht die Maschen wesentlich besser und vor allem seid dem ist jedes Bündchen bei mir gerade.

      LG
      Bärbel

  4. Kristina sagt:

    Hallo Bärbel,
    vielen Dank für die Anleitung.
    Klappst du den doppelten Bund am Ende hoch und nähst den dann fest, oder strickt du die beiden Teile gleich zusammen?
    LG

  5. kiras home sagt:

    Hallo Bärbel, danke für die Anleitung die Mütze sieht super aus und die Anleitung ist sehr verständlich. Wirklich für Anfänger gut geeignet. Lg

  6. dreimalfaden sagt:

    Hallo Bärbel,

    vielen Dank für die supergut verständliche Anleitung, ich habe danach eine sloutch-beanie gestrickt und werde sie in den nächsten Tagen in meinen Blog stellen.
    Ein schönes Wochenende!

    LG
    Gesche

  7. Corinna sagt:

    Hallo Bärbel,
    nun will ich auch mal ein Kompliment abgeben 🙂 Bin gerade dabei nach dieser Anleitung eine Wurmmütze zu stricken und ich muss sagen, du hast die Anleitung sehr verständlich geschrieben.Sogar für Mützenanfänger wie mich 🙂
    Ich bin total begeistert, denn mit dieser Anleitung geht so eine Mütze superschnell 🙂
    Danke für die tolle Anleitung

    Gruss Corinna

    • Wollfaden sagt:

      So ein Lob freut mich besonders, ich danke dir dafür. Und weiter viel Freude an Wurmmützen stricken.

      LG
      Bärbel

  8. nackman sagt:

    Da werde ich mal mein Glück versuchen! Wenn die Mütze fertig ist, zeige ich sie dir!
    LG von einer Namensvetterin

  9. Kristina sagt:

    Hallo, ich bin Strickanfängerin und ich habe keine Ahnung was hier steht 😀 Könntest du vielleicht von dieser Anleitung ein Video machen??? Das bringt mich nämlich ziemlich durcheinander mit dem Bundmuster usw….

  10. Eva-Marie van den Boom sagt:

    Hallo Bärbel,

    eine Freundin wünscht sich von mir eine solche Mütze.

    Da sie eine bestimmte Wolle im Kopf hat, müsste ich umrechnen.
    Könntest du mir bitte die Lauflänge deiner Wolle mitteilen?

    Strickst du in Reihen und nähst die Mütze hinterher zusammen, oder strickst du in Runden?

    Liebe Grüße
    Eva

    • Wollfaden sagt:

      Hallo Eva-Marie,

      sorry das kann ich leider nicht mehr sagen wie die Lauflänge bei dieser Mütze war. Ich verarbeite fast nur Reste und die haben oft keine Bandarolen mehr. Hier wird in Runden gestrickt. Also Rundstricknadel und immer rundherrum…..gegen Ende sollte man auf Strumpfnadeln wechseln da die Rundstricknadel zu lang ist.

      LG
      Bärbel

  11. Bea sagt:

    Liebe Bärbel,
    vielen lieben Dank dafür, dann werde ich mal anfangen damit ich auch schnell eine habe:-)
    LG Bea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.