Ein kurzer Bericht von Ingrid über die Abgabe an Pfarrer Zellmer…

also…………..
ich war gestern mit zwei riesenkartons voller gehandarbeiteter sachen bei der freien christengemeinde und habe sie pfarrer zellmer übergeben.
sie haben die kartons beschriftet und sofort in einen lkw geladen.
die reise geht am 26.12 los.
ich werde euch berichten.
den das geht bei uns gross durch die presse.
eine dame der gemeinde hat mir zwei kalender für kinder gegeben.
und zwei zeitschriften mit biblischem hintergrund.
und, ich werde die zeitschriften lesen.
mache ich eigentlich immer.
damit kann man seine sichtweise auf die welt erweitern und versuchen andre zu verstehen.
die kalender werde ich meiner tochter mitgeben für ihre spielnachmittagskinder zum ausmalen.

Diese Zeilen sind von Ingrid in einem anderen Forum gepostet worden. Ich bedanke mich das ich diese Zeilen auch hier zeigen darf.

 

Dieser Beitrag wurde unter A.Spendenpakete, Z. MISSIONEN DIE BEENDET SIND..... veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Ein kurzer Bericht von Ingrid über die Abgabe an Pfarrer Zellmer…

  1. mamje sagt:

    liebe änne,

    ich schicke dir mal den link zu dieser aktion.
    http://naechstenhilfe-hof.de/
    es wird leider der letzte dieser art bleiben.
    schade drum.

    liebe grüsse
    mamje

  2. Wollfaden sagt:

    Hallo Änne,
    sorry, manchmal sieht man den Wald voller Bäume nicht und man erzählt nur die Hälfte. Schau mal jetzt hier: http://derschönsteknotenderwelt.de/?p=2286
    Habe mir die Mühe gemacht und mal erzählt für welche Missionen ich stricke. Wär supi wenn du Lust hast und uns helfen möchtest.
    LG
    Bärbel

  3. Änne sagt:

    Hallo, ich finde hier nicht raus, was genau das Projekt ist, und wo…welches Du so toll unterstützt…gibt es da einen link hin…??? Oder zu ähnlichen Projekten, für die man mitarbeiten kann…??? Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen, LG Änne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.