Mütze Nr.135

Für eine liebe Freundin von meiner Tochter….

 

 

 

 

 

 

 

Anleitung für Mütze Nr. 135

Gestrickt ganz einfach:  Nadelstärke 8 Rundstricknadel kurz (60 cm)  Konengarn verschiedene Qualtäten aber sehr weich 9 Fäden.

52 Maschen angeschlagen und mit der zuerst angeschlagenen Masche beginnen zu stricken.  Ich habe in Runden gestrickt.

1. R. 2 rechts 2 links

2. R. wie die Maschen erscheinen stricken.

3.R. die linken Maschen werden gestrickt wie sie erscheinen. Aus den rechten Maschen habe ich einen kleinen Zopf gestrickt. D.H. die zweite rechte auf der Nadel zuerst rechts gestrickt und dann die erste Masche rechts abgestrickt. Einfach die beiden Maschen verdrehen/verkreuzen.

4.R.Maschen stricken wie sie erscheinen.

5.R. genau wie die 3.R. stricken

6.R. Maschen stricken wie sie erscheinen.

7.R. genau wie die 3.R. stricken jedoch jeweils aus den 2 linken Maschen 1 weitere linke Masche herrausstricken und zwar so….   https://www.youtube.com/watch?v=57_LnFCaCeg

8.R. Maschen stricken wie sie erscheinen.

Abnahme….die Mütze soll doch eine schöne runde Form bekommen.

1. ca. 20cm (Mütze von Anfang an gemessen) dann kommt die Abnahme. Aber bitte beim Abnehmen der Maschen nicht vergessen die jeweiligen Zöpfe weiter zu verdrehen.

2.Abgenommen wird nur im Bereich der linken Maschen. D.H. in der ersten Abnahmereihe werden jeweils zwischen den Zöpfen 2 linke Maschen links zusammen gestrickt.

3.Dann eine Runde stricken wie die Maschen erscheinen/evtl.Zöpfeln

4.Nächste Abnahmerunde….wieder zwischen den Zöpfen 2 linke Maschen zusammen stricken.(evtl.das zöpfeln nicht vergessen)

5.Wieder eine Runde stricken wie die Maschen erscheinen/bzw.evtl Zöpfeln

6.Nächste Abnahmerunde wäre die beiden rechten Maschen/Zopf jetzt rechts zusammenstricken. Nicht vergessen zwischen den Zöpfen ist noch jeweils eine linke Masche zu stricken.

7.Und nun die letzt Runde stricken wie die Maschen erscheinen.

Anschließend  den Restfaden durch alle Maschen ziehen und gut zusammenziehen und doppeltgut zusammen nähen.

Wenn Fragen sind einfach melden.

 

 

In der nächsten Reihe

Dieser Beitrag wurde unter A. STRICKEN, Anleitungen, Mützen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Mütze Nr.135

  1. Anette Bucklitsch sagt:

    Hallo Bärbel,
    ich finde das Muster echt toll und würde es gern nachstricken. Ich weiß aber nicht, wo man das Konengarn herbekommt. Auch in verschiedenen Handarbeitsläden konnte niemand etwas damit anfangen. Kannst du mir bitte weiterhelfen?
    Liebe Grüße aus Thüringen
    Anette

    • Wollfaden sagt:

      Hallo Anette,
      oh das mit dem Konengarn ist so eine Sache. Du kannst Konengarne bei Ebay kaufen…schau bei Ebay rein….und gib „Wolle kg“ ein oder Konengarne oder Konen da siehst du wieviel Konen verkauft werden. Such mal nach dem sogenannten „Designergarn“. Das Problem ist du wirst nie so richtig die Qualität bekommen wie oben die Mütze zusammen gestellt ist. Deswegen schreibe ich nur Konengarn. Ich habe bei dieser Mütze z.b. ein Mischgarn von Filatti verwandt aber sowas ist schwer zu bekommen wenn du danach suchst.
      Ich würde sagen du versuchst ein schönes dickes Garn in grau zu bekommen. Vielleicht so dick das du mit Nadelstärke 8 verstricken kannst.
      Wenn du so ein dickes Garn nicht bekommst…..dann nimmst du ein dickes graues Garn welches mit Nadelstärke 4-5 verstricken kannst und nimmst dieses Garn einfach doppelt und strickst es dann doch mit Nadelstärke 8.
      Dann kommt der selbe Charakter der Mütze wie oben zu sehen ist raus.
      Ich hoffe ich konnte dies verständlich erklären. Wenn nicht frag halt nochmals nach.
      Viel Glück
      LG
      Bärbel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.