Die Mission „Bahnhofsmission Göttingen 2016“ ist beendet.

 

Zwei Damen der Bahnhofsmission Göttingen waren da und haben unsere gefüllten Taschen abgeholt.

Das zweite Jahr in Folge haben wir nun die Bahnhofsmission Göttingen bestrickt.

Mit großer Freude wurden unsere gefüllten Taschen in Empfang genommen. Man freute sich sehr vor allem da es für jeden Bedürftigen ein komplettes Set incl. Tasche gab.

Hier mal eine zwei kleine Geschichten  vom letzten Jahr…..

  1. Geschichte

Es war kalt und ein Herr kam um sich in der Bahnhofsmission aufzuwärmen…er trug eine bunte geringelte Mütze und bekam zur Mütze passend ein paar schöne bunte Socken. Er freute sich riesig über diese Socken und meinte: Mein Herz hüpft vor Freude….

  1. Geschichte

Ein weiterer Herr kam in die Bahnhofsmission um sich aufzuwärmen, er hatte ganz dicke gefrorene Hände  und monstermäßig kalte Füße….da er ja nur ganz dünne Sommersocken trug. Er bat nur um ein warmes Getränk. Jedoch eine Mitarbeiterin der Bahnhofsmission  gab ihm, ohne ein weiteres Wort darüber zu verlieren, Mütze, Schal, Handschuhe und Socken. Der Mann zog sogleich alles an… vor Dankbarkeit hatte er sogar ein Tränchen im Auge.

Ob es im nächsten Jahr evtl. weiter geht werden wir noch sehen.

Wir sind so verblieben wenn Bedarf besteht wird sofort Kontakt zu mir aufgebaut.

Im neuen Jahr werde ich nochmals nachfragen wie unsere Werke diesmal bei den Bedürftigen angekommen sind.

Alles in allem Bedankt sich die Bahnhofsmission bei den fleißigen Strickerinnen. Sie wünschen ein frohes Weihnachtsfest und ein Gutes neues Jahr.

15536799_1545261138823266_1695886361_o

Und hier allerdings nur in Tüten gepackt die 65 gefüllten Taschen

15502887_1545082835507763_1379972715_o

Dieser Beitrag wurde unter Bahnhofsmission Gö 2016 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.